Prototype

Prototyp-Template

Schnelle Erstellung von Klickprototypen sowohl für Usability-Tests als auch für Feedback von Stakeholdern.

Trusted by 65M+ users and leading companies

walt disney
asos
contentful
ubisoft
pepsico
macys
whirlpool
hanes
yamaha
docusign
liberty mutual
wp engine
accenture
bumble
delloite
hewlett packard
total
dropbox
walt disney
asos
contentful
ubisoft
pepsico
macys
whirlpool
hanes
yamaha
docusign
walt disney
asos
contentful
ubisoft
pepsico
macys
whirlpool
hanes
yamaha
docusign
liberty mutual
wp engine
accenture
bumble
delloite
hewlett packard
total
dropbox
walt disney
asos
contentful
ubisoft
pepsico
macys
whirlpool
hanes
yamaha
docusign

Über das Prototype Template

Was ist ein Prototyp?

Ein Prototyp ist ein aktives Lehrmodell deines Produkts. Ein Prototyp definiert die Struktur, den Arbeitsablauf der Benutzer und die Navigationsdetails (z. B. Schaltflächen und Menüs), ohne sich auf endgültige Details, wie das visuelle Design, festzulegen.

Das Prototyping mithilfe eines Klickmodells ermöglicht es dir, die Benutzererfahrung deines Produkts oder deiner Dienstleistung so nah wie möglich an der Realität (z. B. einer Website oder einer App) zu testen. Der Prototyp entsteht, bevor du dich zum Aufbau eines Produkts oder einer Dienstleistung verpflichtest, und spart dir Geld, indem er Hindernisse frühzeitig aufspürt. Er ähnelt in der Regel einer Reihe von Bildschirmfestern oder Zeichenflächen, die durch Pfeile oder Links verbunden sind. Ein Prototyp kann helfen, die häufigsten Wege oder Pfade in einem System zu finden.

Anhand eines Prototyps kann dein Team herausfinden, wie benutzerfreundlich dein Designkonzept tatsächlich ist:

  • Verstehe den Benutzerkontext und den Aufgabenablauf durch Nachahmung realer Software

  • Erstelle Szenarien zum Testen und Erproben von Benutzerszenarien, Bedürfnissen und Personas

  • Sammle detailliertes Produktfeedback in der Usability-Testphase. Dieses Feedback sollte von deinem Team und von Stakeholdern des Unternehmens kommen.

Prototypen sind ein kollaborativer und wiederholbarer Weg, um Benutzeranforderungen zu definieren. In einer High-Fidelity-Phase bringen Prototypen die Benutzerforschung mit den Geschäftszielen in Einklang. In einer Low-Fidelity-Phase sparen Prototypen den Teams Zeit und Geld. Hierbei kann auch das UI Design Tool helfen, um herausragende User Interfaces zu erstellen.

Wann wird ein Prototyp verwendet?

Teams verwenden Prototypen, um mehr über ihre Benutzer in der Prototyping- und Testphase des Designprozesses zu erfahren. In diesen beiden Phasen wird experimentiert und eine verkleinerte Version eines Produkts oder einer Dienstleistung erstellt. Anschließend wird sie getestet, um die bestmöglichen Lösungen zu erzielen.

Prototypen regen Teams dazu an, an greifbare Ergebnisse zu denken, anstatt an abstrakte Ideen.

High-Fidelity-Prototypen – interaktive Templates, die dem tatsächlichen Produkt so nahe wie möglich kommen – können als Tool für die Einbindung der Stakeholder und deren Zustimmung verwendet werden. Ein Prototyp, der dem fertigen Produkt ähnelt, kann einem Team auch dabei helfen, Vertrauen in die Interaktion der Benutzer mit dem Design und ihre Gefühle dafür aufzubauen. Ein realistisches Prototyp Template kann Teams auch dabei helfen, genaueres Feedback zu sammeln. So kann dein Team Hindernisse oder unrealistische Erwartungen schon früh im Entwicklungsprozess ansprechen.

Erstelle deinen eigenen Prototyp

Prototyping ist eine schnelle und einfache Methode, um wertvolle Erkenntnisse über die Benutzer zu gewinnen. Um auf dem richtigen Weg zu bleiben, solltest du dir vor Augen halten, was du testen willst, und deinen Prototyp mit Blick auf die Bedürfnisse der Benutzer erstellen. Die Herstellung deines eigenen Prototyps ist einfach. Das Prototyping Tool von Miro ist die perfekte Leinwand, um ihn zu erstellen und mit deinem Team zu teilen. Beginne mit der Auswahl des Prototyp Templates von Miro oder erfahre mehr zu Rapid Prototyping.

Erste Schritte:

  1. Definiere dein Designkonzept. Wähle gemeinsam mit deinem Team eine Idee aus, um sie weiterzuentwickeln. Erwäge das Storyboarding. Verschaffe dir ein umfassendes Verständnis der Funktionsweise, und noch besser, erkläre sie deinem Team.

  2. Plane den Benutzerfluss. Du kannst nun damit beginnen, mögliche Benutzerinteraktionen mit deinem Produkt oder deiner Dienstleistung sowie die Verbindungen darzustellen, die der Benutzer zwischen ihnen herstellen würde. Die Planungsphase für deinen Prototyp ist auch die Zeit, Fragen zu stellen: Welche Interaktionen sind möglich? Wo beginnt und endet das Produkt oder die Dienstleistung für den Benutzer? Welche Fragen versucht der Benutzer zu beantworten? Welche Annahmen stellst du auf – und willst du sie überprüfen?

  3. Erstelle und verbinde alle deine Bildschirmfenster. Erstelle einen Wireframe für alle wichtigen Bildschirmfenster mit Interaktion. Füge Navigationselemente wie Menüs, Schaltflächen, Symbole und Bilder ein. Beginne anhand der von dir erstellten Mindmap damit, Elemente interaktiv zu gestalten, indem du Links, Hotspots, Bildlauffunktionen und Endpunkte einführst. Du kannst deinen Prototyp testen, indem du in den Präsentationsmodus wechselst oder eine PDF-Datei exportierst.

  4. Teile ihn mit Benutzern und Stakeholdern.  Führe Usability-Tests mit Benutzern durch, die das Problem haben, das du zu lösen versuchst. Während du lernst und wiederholst, erstellst du prägnante Notizen, die du mit deinen Stakeholdern im Unternehmen teilen kannst, um frühes Feedback zu erhalten. Damit dokumentierst du dein Lernen für interne Zwecke und verfolgst deinen Fortschritt im Hinblick auf die Erreichung deiner Unternehmensziele!

Entdecke auch das Mockup Tool von Miro, um alles von der ersten Skizze bis hin zu einem endgültigen Mockup zu visualisieren.

FAQ about the prototyping template

Wie erstellt man einen Prototyp?

Die Erstellung eines Prototyps kann so einfach sein wie das Skizzieren deines Designs und des Benutzerflusses per Hand oder realistischer für Benutzertests durch die Verwendung von Prototypentools. Mit der Prototyp-Vorlage von Miro kannst du einen Prototyp erstellen, der dem fertigen Produkt ähnelt. So kannst du während der Nutzertestphase genaueres Feedback sammeln.

Prototyp-Template

Beginne jetzt mit diesem Template

Verwandte Templates
website-flowchart-thumb-web
Vorschau
Das Webseiten-Flussdiagramm-Template
Action-Priority-Matrix-thumb-web
Vorschau
Matrixvorlage für Handlungsprioritäten - Action-Priority-Matrix-Template
PUGH MATRIX -web-1
Vorschau
Pugh Matrix Vorlage
Brand Sprint Thumbnail
Vorschau
Das Dreistündige-Markensprint-Template
theorychange-thumb-web
Vorschau
Vorlage für Theory of Change
screen-flow-thumb-web
Vorschau
Das Screen-Flow-Template