prune-the-product-tree-web

Das Produktbaumpriorisierungs-Template

Organisiere und priorisiere die Anfragen von Kunden und internen Stakeholdern nach Produktfunktionen.

Trusted by 65M+ users and leading companies

walt disney
asos
contentful
ubisoft
pepsico
macys
whirlpool
hanes
yamaha
docusign
liberty mutual
wp engine
accenture
bumble
delloite
hewlett packard
total
dropbox
walt disney
asos
contentful
ubisoft
pepsico
macys
whirlpool
hanes
yamaha
docusign
walt disney
asos
contentful
ubisoft
pepsico
macys
whirlpool
hanes
yamaha
docusign
liberty mutual
wp engine
accenture
bumble
delloite
hewlett packard
total
dropbox
walt disney
asos
contentful
ubisoft
pepsico
macys
whirlpool
hanes
yamaha
docusign

Über das Produktbaumpriorisierungs-Template

Was ist das Produktbaumpriorisierungs-Template?

Das Produktbaumpriorisierungs-Template hilft Produktmanagement-Teams, das Jonglieren mit dem Feedback und den Meinungen von Kunden und internen Stakeholdern zu vereinfachen.  Ein Produktbaum hat normalerweise vier symbolische Merkmale: 

  • Stamm: Bestehende Produktfunktionen, die dein Team gerade entwickelt 

  • Zweige: Jeder Zweig stellt eine primäre Produkt- oder Systemfunktion dar (Du kannst auch Platz für weitere Zweige zum "Wachsen" lassen)

  • Wurzeln: Technische Anforderungen oder Infrastruktur, die die aufgeführten Funktionen ermöglichen

  • Blätter: Jedes Blatt steht für eine neue Idee für eine Produktfunktion

Du kannst das Bild auch nach Bedarf an die Diskussionen in deinem Team und an die Fachleute anpassen. So können beispielsweise Äpfel, die an einem Baum hängen, für die Investitionsrendite stehen, und Samenkörbe unter dem Baum können Ideen symbolisieren, die keine Priorität haben. 

Wann wird das Produktbaumpriorisierungs-Template eingesetzt?

Du könntest Priorisierungs-Frameworks wie Prune the Product Tree verwenden, um den Fokus von quantitativen (zahlenbasierten) Metriken auf qualitative Metriken zu verlagern. Als Produktmanager kannst du dein Team mit dieser Art von Roadmap direkt zum Kundenfeedback und zur Produktstrategie zurückführen.  Produktmanager können dieses Verfahren auch nutzen, um zu klären, wie viele Teammitglieder, Interessengruppen und Kunden die nächsten Projekte des Produktteams beeinflussen sollten. 

Erstelle dein eigenes Produktbaumpriorisierungs-Template

Dein eigenes Produktbaumpriorisierungs-Template zu erstellen ist ganz einfach. Wähle zunächst das Produktbaumpriorisierungs-Template aus und führen dann die folgenden Schritte aus, um eine Vorlage zu erstellen.

  1. Rahmt die Aktivität für Teams ein, die das Spiel noch nicht kennen.  Nehme dir ein paar Minuten Zeit, um alle durch die Übung zu leiten, falls sie einen Kontext benötigen. Die Merkmale, die dem Baumstamm am nächsten sind, stellen kurzfristige Prioritäten dar. Die Merkmale an den äußeren Armen der Äste stehen für langfristige Zukunftspläne. Die Herausforderung besteht darin, kurzfristige, aktuelle und zukünftige Produktpläne zu priorisieren. 

  2. Erweitere jeden Teil des Baums, um Feature-Anfragen zu priorisieren.  Du kannst Gruppen von Funktionen (auf Klebezetteln) um beschriftete Zweige oder Unterzweige (mit Textfeldern) gruppieren. Vermeide es, dies in eine Aktivität zur Ideenfindung zu verwandeln. Du möchtest, dass sich dein Team auf die Funktionen konzentriert, die sowohl machbar als auch wünschenswert sind. 

  3. Diskutiere jeden Teil des Baums in der Gruppe.  Wenn der Baum voller "Blätter" ist, kannst du Fragen stellen, um ein produktives Gespräch in Gang zu bringen. Frage die anderen, ob jemand meint, dass die Äste zu schwer sind. Sie können auch fragen, ob es unerwartete Funktionskategorien gibt, ob die Anforderungen an die Funktionen weitere Untersuchungen durch die Benutzer erfordern oder ob die Wurzeln des Baums über die notwendige Infrastruktur verfügen, um die Funktionen realisierbar zu machen. Ziehe eine Punktabstimmung mit dem Voting Plugin von Miro in Betracht, um herauszufinden, welche Funktionen weiter erforscht werden sollten. 

  4. Setze die Ergebnisse der Priorisierung in eine Produkt-Roadmap um.  Prune the Product Tree funktioniert als eigenständige Aktivität. Du kannst deine Ergebnisse auch in eine Produkt-Roadmap übertragen, um neue Funktionen zu entwickeln, auf die du dich von Quartal zu Quartal zuerst konzentrieren wirst. 

Alternativ kannst du deine Produktprioritisierung auch auf einer BCG Matrix basieren, um die Produkte mit den größten Wachstumschancen zu identifizieren.

FAQs zur Produktbaumpriorisierungsvorlage
Das Produktbaumpriorisierungs-Template

Beginne jetzt mit diesem Template

Verwandte Templates
low-fidelity-prototype-thumb-web
Vorschau
Das Low-Fidelity-Prototyp-Template
Website Wireframing Thumbnail
Vorschau
Template für Website-Wireframes
Agile Board Thumbnail
Vorschau
Agile-Board-Template
milestone-chart-thumb-web
Vorschau
Das Meilensteindiagramm-Template
devops-roadmap-thumb-web
Vorschau
DevOps Roadmap Vorlage
Features Audit Thumbnail
Vorschau
Das Features-Audit-Template