Research Design

Das Research-Design-Template

Prognostiziere Trends in deiner Branche, um bessere Geschäftsentscheidungen treffen zu können.

Über das Design Research Template

Design Research Maps halten dein Team oder deine Kunden dazu an, neue Geschäftsstrategien anhand von generativem Design Thinking zu entwickeln. Die amerikanische Akademikerin Liz Sanders hat diese visuelle Methode erfunden, um Verwirrung oder Überschneidungen zwischen Recherche- und Designmethoden zu beseitigen.

Ob dein Team Probleme lösen oder einen Problem Space definieren möchte, ein Research Design Template unterstützt dich bei der Berücksichtigung des kollektiven Werts vieler unzusammenhängender Praktiken. Indem du mehrere Disziplinen der Design Research miteinander verbindest, erinnerst du dein internes Team oder Stakeholder daran, dass es nicht nur einen einzigen Weg gibt, die Dinge anzugehen. Stattdessen könnt ihr Design Thinking mit Methoden aus anderen Branchen miteinander verbinden, um Innovation und Veränderungen zu fördern.

Design Research Mapping folgt der Theorie, dass die besten Ideen und Entscheidungen entstehen, wenn man generative Methoden (von Formen des sozialen Engagements oder der kreativen Künste) und produktive Methoden (Design Thinking) kombiniert.

Lies weiter, um mehr über Design Research Mapping zu erfahren.

Was ist eine Design Research Map?

Eine Design Research Map ist ein Raster-Framework, das die Beziehung zwischen zwei wichtigen Schnittpunkten in Recherche-Methodologien aufzeigt: Denkweise und Ansatz. Die Map hat in der Regel 4 Zonen mit relevanten verschiedenen oder überlappenden Methoden:

  • Designorientiert zu sein bedeutet, dass die beteiligten Designer oder Forscher entweder durch kritische oder generative Trends angetrieben werden. Du kannst entweder für oder mit Menschen designen.

  • Rechercheorientiert zu sein bedeutet, Methoden einzusetzen, die schon früher von Psychologen, Anthropologen, Soziologen und Softwareentwicklern eingesetzt wurden.

  • Mit einer partizipativen Einstellung zu designen oder zu recherchieren bedeutet, dass Forscher und Designer die Nutzer gerne als Co-Creators in den Designprozess miteinbeziehen. Praktizierende können Produkte oder Dienstleistungen anhand der Erkenntnisse an ihre Anforderungen anpassen.

  • Mit einer Experten-Einstellung zu designen oder zu recherchieren bedeutet, Forscher und Designer als Experten zu betrachten, die für Nutzer und Konsumenten designen.

Ein Mapping-Ansatz hilft sowohl User-Experience-Designern als auch Kunden beim Verständnis des aktuellen Zustands und davon, wie sich Tools, Methoden und Trends in der Zukunft möglicherweise ändern werden.

Wann solltest du Design Research Mapping einsetzen?

Design Research Maps helfen jedem, der zum ersten Mal mit Design Research zutun hat, jene Faktoren besser zu verstehen, die die Annahme bestimmter Methodologien und Trends fördern.

Nutze die Map als aufklärendes Tool, damit dein Team oder deine Kunden Designkonzepte oder Problemlösungstechniken besser verstehen, ohne dass dafür Akademiker oder Branchenveteranen in Meetings anwesend sein müssen.

Als Designer kannst du Design Research Maps für Folgendes nutzen:

  • Verfasse Design- oder Research-Vorschläge oder Projektpläne

  • Erkläre Kunden oder funktionsübergreifenden Teams, warum du verschiedene Recherchemethoden anwenden musst.

  • Verstehe die Wettbewerbslandschaft während sich Methoden oder Trends entwickeln.

  • Verstehe den historischen Kontext der Design- oder Recherche-Tools, Methoden und Ideen, die für dich von Interesse sind.

  • Entwickle eine langfristige Vision, um bei sich wandelnden Trends strategische Geschäftsentscheidungen treffen zu können.

Idealerweise sollte diese Map als ein lebendiges Dokument behandelt werden, um vorausschauendes Denken zu fördern und Gespräche zwischen verschiedenen Abteilungen und Stakeholdern zu unterstützen.

Erstelle deine eigene Design Research Map

Das Erstellen deiner eigenen Design Research Maps ist einfach. Das Whiteboard-Tool von Miro ist die perfekte Leinwand, um diese zu erstellen und mit anderen zu teilen. Beginne mit der Auswahl des Design Research Templates und führe dann die folgenden Schritte aus, um dein eigenes Template zu erstellen.

  1. Lade andere Teams oder Kunden ein, die Design-Research-Platzierungen gemeinsam mit dir zu besprechen oder zu bearbeiten.

  2. Design Research Mapping kann der Aufklärung von Kunden oder der Abstimmung funktionsübergreifender Teams dienen. Bis zu 200 Personen können an einem einzigen Miro Board zusammenarbeiten. Animiere daher andere, mitzumachen und Input zu geben!

  3. Füge neuen Raster-Inhalt hinzu, wenn du eine neue Research-Methode anbietest.

  4. Wenn jemand aus deinem Team (oder ein Kunde) eine neue Design-Research-Methodologie anbietet, bitte ihn, einen Platz dafür auf der Map zu finden. Das kann Gespräche über die passende Einstellung und geeignete Ansätze für euer Unternehmen anregen. Mit ... von Miro

  5. kannst du Skizzen in Formen oder Sticky Notes nach Bedarf umwandeln.

  6. Bearbeite die Beschriftung, um den Branchenkontext wiederzugeben, den du präsentieren möchtest.

  7. Wenn du eine andere Perspektive darstellen möchtest, kannst du die Beschriftungen entsprechend ändern. Lösche oder füge neue Methoden hinzu, bearbeite Achsen-Beschriftungen und ändere die Größe von einzelnen Blasen, um Veränderungen bei Überschneidungen oder kultureller Dominanz anzuzeigen.

  8. Recherchiere und füge neue Methoden oder Trends hinzu, wenn du neue Erkenntnisse gewonnen hast.

  9. Design Research entwickelt sich weiter. Wenn du Neues in Erfahrung bringst, experimentiere mit dem Hinzufügen, Entfernen oder Verschieben von Methoden, die du entdeckst, testest oder empfohlen bekommen hast.

Design Research Template FAQs
Das Research-Design-Template

Beginne jetzt mit diesem Template

Verwandte Templates
Kanban Thumbnail
Vorschau
Template für die Kanban-Methode (Kanban Framework)
official-remote-5-day-design-sprint-web.png
Vorschau
Offizieller 5-tägiger Design-Sprint
assumption-grid-thumbnail
Vorschau
Assumption Grid Template
executive-summary-thumb-web
Vorschau
Template für eine Zusammenfassung/ Kurzfassung (Executive Summary Template)
user-flow-thumb-web
Vorschau
User-Flow-Template
Venn Diagram Thumbnail
Vorschau
Template für Venn-Diagramme