Project Planning General

Projektplanungs-Template

Erstelle eine Quelle der Wahrheit für Teams, um Projekt-Meilensteine zu visualisieren und zu erreichen.

Trusted by 65M+ users and leading companies

walt disney
asos
contentful
ubisoft
pepsico
macys
whirlpool
hanes
yamaha
docusign
liberty mutual
wp engine
accenture
bumble
delloite
hewlett packard
total
dropbox
walt disney
asos
contentful
ubisoft
pepsico
macys
whirlpool
hanes
yamaha
docusign
walt disney
asos
contentful
ubisoft
pepsico
macys
whirlpool
hanes
yamaha
docusign
liberty mutual
wp engine
accenture
bumble
delloite
hewlett packard
total
dropbox
walt disney
asos
contentful
ubisoft
pepsico
macys
whirlpool
hanes
yamaha
docusign

Über das Project Planning Template

Project Planning hilft dir bei der Vorbereitung für jedes Projekt. Der erste Schritt ist, die Zustimmung von einem wichtigen Entscheidungsträger wie dem oberen Management einzuholen. Sobald du die Genehmigung hast fortzufahren, musst du das Wer, Was, Wann, Wo und Wie darlegen. Greife gegebenenfalls auf ein online Organigramm zurück, um die Unternehmensstruktur zu verstehen und Stakeholder*innen zu identifizieren. Ein Organigramm hilft dir, die interne Struktur deines Unternehmens zu visualisieren.

Lies weiter, um mehr über Project Planning und das Project Planning Template zu erfahren.

Was ist ein Project Plan?

Ein Project Plan ist eine einzige Quelle der Wahrheit, die Teams bei der Visualisierung und Erreichung von Projekt-Meilensteinen unterstützt. Damit ähnelt dieser einem Projektstrukturplan. Der Plan umfasst in der Regel Folgendes:

  • Definierte Ziele und Aufgaben, die du erledigen musst, um die Ziele zu erreichen

  • Projektumfang

  • Beschreibung der Aufgabenpläne

  • Das Aufgabenmanagement an deine Teammitglieder delegieren

  • Kostenschätzungen für jede Phase des Projekts

  • Für unerwartete Ereignisse planen

  • Projekt-Zeitrahmen

  • Deliverables, die am Ende des Projekts erwartet werden

Wenn du in der Produktionsphase eines Projekts bist, sparen online Planner Zeit und Geld, da Teams dazu aufgefordert werden, versteckte Kosten und die Aufgaben von Anfang bis Ende zu berücksichtigen.

Wann solltest du einen Project Plan verwenden?

Project Plans sind am nützlichsten, wenn du das „Was“ und „Warum“ für jeden definierst, von dem du Buy-in einholen musst. An dieser Stelle kann ein Organigramm des Unternehmens eine hilfreiche Ergänzung sein, um eine Übersicht aller Stakeholder*innen zu haben. Mit dem Project Plan kannst du dann die Anforderungen und Erwartungen des Teams sowie Timeline, Budget und Umfang proaktiv besprechen. Der Plan hilft dir auch bei der Klarstellung von verfügbaren Ressourcen, bevor du ein Projekt anfängst, sowie von erwarteten Deliverables am Ende des Projekts. Um deine Deadlines besser zu organisieren, kannst du auch das Gantt Diagramm Tool entdecken. Ein Gantt Diagramm ist ein Hilfsmittel für die Organisation und Verwaltung von Projekten.

Erstelle deinen eigenen Project Plan

Die Erstellung deiner eigenen Project Plans ist einfach. Die Projektmanagement Tools von Miro ist das perfekte Whiteboard, um Projektstrukturpläne zu erstellen und mit anderen zu teilen. Wähle zunächst das Projektplannungs-Template aus und führe dann die folgenden Schritte durch, um ein eigenes zu erstellen.

  1. Bitte andere Stakeholder, dir bei der Definition deines Plans zu helfen. Bevor du die einzelnen Abschnitte ausfüllst, lade dein Team, Kunden und andere Stakeholder zu einem Telefonat oder Videocall ein (bis zu 25 Teilnehmer können gleichzeitig teilnehmen).

  2. Definiere die Projektziele. Eruiere gemeinsam mit deinem Team die Probleme, die ihr lösen wollt. Dokumentieren diese Schmerzpunkte in den relevanten Abschnitten.

  3. Wie wird euer Team Erfolg messen? Je spezifischer eure Metriken, desto besser stehen die Chancen, dass euer Team diese erreicht. Einigt euch auf spezifische Zahlen oder prozentuale Veränderungen, die ihr in bestimmten Bereichen eures Unternehmens bewirken wollt.

  4. Überlege, wer sonst noch beteiligt sein soll. Jeder sollte bei eurem Projekt eine klar definierte Rolle haben. Auch wenn jemand nicht am Meeting teilnehmen kann, solltest du ihn im Planungsdokument inkludieren.

  5. Schätze die Projektkosten. Das umfasst euer finanzielles Budget und kann sich auch auf Zeit und Ressourcen des Teams beziehen.

  6. Ermittle die bereits vorhandenen Ressourcen. Beginnst du von Anfang an oder stellst du eine neue Initiative vor? Finde heraus, auf welche Assets du bereits Zugriff hast und notiere, wie sie für dein Projekt förderlich sein können.

  7. Kenne die Hindernisse, die eurem Erfolg im Weg stehen. Bereite dich auf Roadblocks oder Verzögerungen während des gesamten Projekts vor. Bleib proaktiv und überleg dir im Vorhinein, wie alles nach Plan verlaufen kann.

  8. Liste deine Action Items auf. Umreiße deine nächsten Schritte nach dem Meeting und teile jedem Teammitglied seine Aufgaben zu.

  9. Bestätige deine Projekt-Timeline. Daten und Deadlines sorgen dafür, dass dein Projekt nach Plan verläuft. Wenn du bereits einen Monatsplaner online verwendest, kannst du wichtige Meilensteine von dort in dieses Template kopieren. Überprüfe den Plan regelmäßig, um zu gewährleisten, dass ihr gemeinsam an der Erreichung eurer Ziele arbeitet, und passe ihn bei Bedarf an.

Lerne mehr über die Rolle des kritischen Pfades im Projektmanagement und wie die Methode im Aufgabenmangement helfen kann.

Projektplanungs-Template

Beginne jetzt mit diesem Template

Verwandte Templates
project-proposal-thumb-web
Vorschau
Das Projektvorschlag-Template
heart-template-thumb-web
Vorschau
HEART Template
Stakeholder Analysis Thumbnail
Vorschau
Stakeholder Analysis - Template
MATRIX ORG CHART -web-1
Vorschau
Matrix Organigramm Vorlage
What So What Now What Thumbnail
Vorschau
Template für „What? So What? Now What? (Was? Was also? Was nun?)“ Template
Visual Story Map Thumbnail
Vorschau
Template für Visual-Story-Diagramm