UML State Machine Diagram Template

Das UML Zustandsdiagramm Template

Visualisiere den Arbeitsablauf eines Prozesses und wie Objekte Aktionen ausführen.

Trusted by 65M+ users and leading companies

walt disney
asos
contentful
ubisoft
pepsico
macys
whirlpool
hanes
yamaha
docusign
liberty mutual
wp engine
accenture
bumble
delloite
hewlett packard
total
dropbox
walt disney
asos
contentful
ubisoft
pepsico
macys
whirlpool
hanes
yamaha
docusign
walt disney
asos
contentful
ubisoft
pepsico
macys
whirlpool
hanes
yamaha
docusign
liberty mutual
wp engine
accenture
bumble
delloite
hewlett packard
total
dropbox
walt disney
asos
contentful
ubisoft
pepsico
macys
whirlpool
hanes
yamaha
docusign

Über die UML Zustandsdiagramm Vorlage

Die Zustandsdiagramm Vorlage hilft dir, das Verhalten von Systemen zu verstehen und den gesamten Lebenszyklus eines Objekts zu visualisieren. Diese Vorlage ist hilfreich, um zu verstehen, wie ein Objekt auf ein Ereignis in den verschiedenen Phasen seines Lebenszyklus reagiert. Du kannst diese Vorlage auch verwenden, um die Abfolge von Ereignissen in einem System zu visualisieren. Mit diesem UML Diagramm kannst du zeigen, wie Objekte existieren, ihren Zustand ändern und Aktionen als Reaktion auf externe Stimuli ausführen. Du kannst dieses Diagramm zum Beispiel verwenden, um zu zeigen, wie ein Webdienst auf verschiedene Anfragen reagiert. Erfahre mehr über unsere UML-Vorlage für Zustandsdiagramme.

Was ist ein Zustandsdiagramm?

Ein Zustandsdiagramm, auch UML Zustandsdiagramm oder Statechart-Diagramm genannt, ist ein Flussdiagramm, das die verschiedenen Zustände eines Objekts oder Systems darstellt und zeigt, wie es von einem Zustand in einen anderen wechselt. UML-Zustandsdiagramme sind in der Spieleentwicklung zu finden, z. B. um den Prozess zu erörtern, wie ein Gegner im Laufe des Spiels stärker wird. Du kannst auch ein einfaches Zustandsdiagramm verwenden, um den Arbeitsablauf eines Prozesses zu visualisieren, z. B. wie eine Bestellung die verschiedenen Phasen in deinem Fulfillment-System durchläuft. Zustandsdiagramme eignen sich hervorragend, um das Verhalten eines Systems zu visualisieren und den Entwurf eines Systems zu dokumentieren. Sie sind auch ein wichtiger Bestandteil des Schnittstellendesigns, da sie dabei helfen zu bestimmen, wie ein Programm oder eine Anwendung funktionieren soll.

Vorteile von Zustandsdiagrammen

Einige der Vorteile der Implementierung von Zustandsdiagrammen sind vereinfacht komplexe Geschäftsprozesse:

  • Zustandsdiagramme machen es einfacher zu erkennen, wie die Teile eines Systems zusammenpassen, was bei jedem Schritt geschehen soll, wie lange es dauern soll und ob dieser Zeitplan sinnvoll ist.

  • Du kannst Probleme und Engpässe schneller erkennen: Durch die Identifizierung der einzelnen Zustände und der Ereignisse, die zu Zustandsänderungen führen, kann man sehen, was passiert und wo es ein Kommunikations- oder Zeitproblem geben könnte.

  • Hilft dir, das Gesamtbild zu sehen: Die Verwendung von Zustandsdiagrammen zur Veranschaulichung, wie ein ganzer Prozess funktioniert oder funktionieren sollte, hilft dir, das Gesamtbild eines Systems zu erkennen.

  • Abbildung des Verhaltensflusses eines Systems: Mit Zustandsdiagrammen lässt sich der Verhaltensablauf eines Systems abbilden und seine Gesamtstruktur darstellen.

Erstelle dein eigenes Zustandsdiagramm

Mit unserer Vorlage kannst du Zustandsdiagramme schneller und mit weniger Aufwand erstellen. Dazu musst du lediglich die Vorlage öffnen und die folgenden Schritte ausführen:

Schritt 1. Beziehe die richtigen Personen ein Der erste Schritt besteht darin, die richtigen Personen einzubeziehen. Neben deinem Team solltest du auch Stakeholder und Fachexperten einbeziehen, da sie dir wertvolle Hinweise geben können, die du beim Erstellen des Zustandsdiagramms benötigst. Mit Miro ist das kollaborative Erstellen deines Diagramms ziemlich einfach. Du kannst ein Zustandsdiagramm für deine Mitstreiter freigeben und sie es mit demselben Gerät bearbeiten lassen. Du kannst dein Miro-Konto auch mit Slack verbinden und dich benachrichtigen lassen, wenn jemand ein Zustandsdiagramm bearbeitet oder löscht, das du gerade ansiehst. Auf diese Weise hast du alle Informationen, die du zum Erstellen eines Zustandsdiagramms brauchst, an einem Ort, ohne zwischen verschiedenen Plattformen hin- und herwechseln zu müssen. Schritt 2. Definieren von Zuständen und Objekten Als Nächstes musst du deine möglichen Zustände und die dazugehörigen Objekte definieren. Wenn du zum Beispiel ein Zustandsdiagramm für ein Aufzugssystem erstellst, könntest du die Zustände "Nicht aktiviert", "Warten auf Benutzereingabe" und "Auf-/Abwärtsfahrt" definieren. Mit Miro hast du Zugriff auf alle UML-Zustandsdiagrammsymbole, darunter:

  • Rechteck: Zeigt den Zustand eines Objekts an.

  • Pfeilspitze: Stellt mögliche Zustandsänderungen dar.

  • Raute: Zeigt an, dass ein Objekt mehrere Zustände gleichzeitig einnehmen kann.

  • Kreis mit X: Zeigt eine Exit-Aktion in einem Prozess an.

  • Dunkler Kreis: Stellt den Eingangszustand eines Prozesses dar.

  • Kreis mit einem Punkt: Zeigt den Endzustand eines Prozesses an.

Und viele mehr. Du kannst jedes Zustandselement einfach durch Ziehen und Ablegen in dein Diagramm einbauen. Schritt 3. Verbinde Zustände mit Objekten

Sobald du deine Zustände definiert hast, verbinde sie mit den richtigen Objekten. Wenn du zum Beispiel ein UML-Diagramm für ein Aufzugssystem erstellst, wird dein Move Up-Objekt mit dem Zustand "Aufwärts fahren" und das Move Down-Objekt mit dem Zustand "Abwärts fahren" verbunden. Klicke in Miro einfach auf einen Zustand, halten ihn gedrückt, und ziehe ihn auf einen anderen Zustand, um sie zu verbinden. Du kannst auch auf einen Zustand klicken und die Taste + drücken, um weitere Zustände hinzuzufügen. 4. Hinzufügen von Übergangsaktionen und Bedingungen

Sobald du die Zustände mit den Objekten verbunden hast, gibst du die entsprechenden Aktionen für jeden Zustand ein. Wenn das Zustandsdiagramm deines Aufzugssystems beispielsweise den Zustand "Warten auf Benutzereingabe" anzeigt, möchtest du den Benutzern Anweisungen geben, was sie als Nächstes tun sollen.

In Miro kannst du Aktionen zu Zuständen hinzufügen, indem du auf den Zustand klickst und den Namen der Aktion eingibst. Du kannst auch benutzerdefinierte Aktionen erstellen, die wie Makros funktionieren und den Benutzer zu einer Aktion auffordern.

5. Definieren von Schutzbestimmungen

Definiere abschließend Übergänge und Schutzbedingungen. Wenn sich beispielsweise ein Aufzug nach oben bewegt und der Benutzer die Abwärtstaste drückt, führt diese Aktion dazu, dass der Aufzug in den Zustand "Warten auf Benutzereingabe" zurückfährt In Miro definierst du Zustandsübergangsbedingungen, indem du auf den Pfeil klickst, der die beiden Zustände verbindet, und auswählst, ob er durch eine Aktion oder eine Schutzbedingung ausgelöst wird.

Beispiel für ein UML-Zustandsdiagramm in Aktion

Nehmen wir ein Beispiel: einen Toaster. Ein Toaster hat etwa fünf Zustände, die er erzeugen kann: Aus, Ein, Aufheizen, Brot aufwärmen und Brot fertig backen. Jeder Zustand wird durch ein Quadrat im Diagramm dargestellt, mit Linien, die zeigen, wie jeder Zustand in einen anderen übergeht.

  • Aus (Ausgangszustand) → Ein

  • Ein → Aufwärmen

  • Heizung → Warmes Brot

  • Warmes Brot → verzehrfertiges Brot

Dieses Beispiel zeigt die fünf Zustände, die der Toaster erzeugt. Zustandsdiagramme sind nützlich, wenn ein Zustand in einen anderen übergeht und wenn die Reihenfolge der Zustände wichtig ist.

Entdecke auch die Plant UML App von Miro Labs, mit der du Diagramme in einfacher Textsprache erstellen und importieren kannst.

FAQ zu Zustandsdiagramm

Warum ist ein Zustandsdiagramm wichtig?

Mit einem Zustandsautomaten kannst du veranschaulichen, wie deine Software in verschiedenen Zuständen aussehen wird. Wenn du zum Beispiel ein Videospiel schreibst, kannst du zeigen, wie sich der Benutzer durch die verschiedenen Zustände des Spiels bewegt.

Was ist ein Zustandsdiagramm in der Softwareentwicklung?

In der Softwaretechnik ist ein Zustandsdiagramm eine visuelle Sprache zur Modellierung des Verhaltens einer Anwendung. Diese Sprache kann verwendet werden, um einfache oder komplexe Modelle des Verhaltens und der Interaktion zwischen Objekten zu erstellen.

Wie zeichnet man ein Zustandsdiagramm?

Öffne einfach unsere Diagrammvorlage für Zustandsautomaten, lege die einzelnen Zustände fest, definiere die Übergänge zwischen ihnen und zeichne Objekte ein, die die Zustände miteinander verbinden. Du kannst auch Aktionen, Zustände und Bedingungen hinzufügen, um eine vollständigere Visualisierung zu erhalten.

Das UML Zustandsdiagramm Template

Beginne jetzt mit diesem Template

Verwandte Templates
cisco-recommended-security-architecture-thumb (1)
Vorschau
Cisco Empfohlene Sicherheitsarchitektur Template
Venn Diagram Thumbnail
Vorschau
Venn Diagramm Vorlage
User Personas Thumbnail
Vorschau
Nutzer-Persona-Template
UML component diagram
Vorschau
UML Komponentendiagramm Vorlage
PERT chart-thumb
Vorschau
Das PERT-Diagramm-Template
Google Open Cloud-thumb-web
Vorschau
Google Cloud Architektur Diagramm Template