Strategy Map

Template für Strategiekarten

Ermittle und priorisiere wichtige Strategieziele für dein Unternehmen.

Trusted by 65M+ users and leading companies

walt disney
asos
contentful
ubisoft
pepsico
macys
whirlpool
hanes
yamaha
docusign
liberty mutual
wp engine
accenture
bumble
delloite
hewlett packard
total
dropbox
walt disney
asos
contentful
ubisoft
pepsico
macys
whirlpool
hanes
yamaha
docusign
walt disney
asos
contentful
ubisoft
pepsico
macys
whirlpool
hanes
yamaha
docusign
liberty mutual
wp engine
accenture
bumble
delloite
hewlett packard
total
dropbox
walt disney
asos
contentful
ubisoft
pepsico
macys
whirlpool
hanes
yamaha
docusign

Über das Template für Strategiekarten

Was ist eine Strategiekarte?

Eine Strategiekarte, auch Strategielandkarte genannt, bietet ein stilisiertes Bild der Strategie und Ziele eines Unternehmens. Das Design des Diagramms ist dafür ausgelegt, die gesamte Strategie auf einer einzigen und einfach verständlichen Seite zu definieren. Jede Strategie wird im Diagramm durch eine Form dargestellt. Meistens werden hierfür Ovale bevorzugt, aber du kannst die Gestaltung und Aufmachung basierend auf den Bedürfnissen deines Unternehmens anpassen.

Alle Unternehmen haben Ziele. Aber für Teams und einzelne Mitarbeiter kann es schwierig sein, zu erkennen, wie diese breit definierten Ziele zu spezifischen Strategien passen. Strategiekarten können dabei helfen, verschiedene Teamziele mit der Gesamtstrategie und -mission abzustimmen. Wenn eine Strategiekarte vorhanden ist, können Teams einen Aktionsplan erstellen und umsetzbare, relevante Leistungsindikatoren (auch KPIs genannt) festlegen.

Die Ausarbeitung von Strategiekarten wird oft als Komponente der Balanced-Scorecard-Methodik angesehen, welche als strategisches Tool für das Festlegen übergeordneter Teamziele eingesetzt wird.

Wie erstellt man eine Strategiekarte?

Schritt 1: Bestimme deine strategischen Ziele.

Die meisten Strategiekarten enthalten nicht mehr als 20 Ziele. Die Nachverfolgung zu vieler Ziele macht es schwierig, den Überblick über den Gesamtfokus zu behalten und die Strategie an Stakeholder zu kommunizieren. Erstelle eine Liste deiner Ziele und hole die Zustimmung von allen Beteiligten ein. Nachdem die Ziele gemeinsam festgelegt wurden, zeichne am oberen Rand der Seite eine Reihe von Ovalen und notiere in jedem Oval ein Ziel.

Schritt 2: Gruppiere deine Zielovale nach Themen.

Zum Beispiel „Wachstum“ oder „Produkt“. Für Strategiekarten werden am häufigsten vier Perspektiven gewählt, aber du kannst auch mehr oder weniger festlegen.

Schritt 3: Zeichne Pfeile, um in den Themenbereichen eine Verknüpfung zwischen Ursache und Wirkung darzustellen.

Angenommen, eines deiner Themen ist „Produkt“ und ein anderes ist „Wachstum“. In diesem Fall kannst du einen Pfeil zwischen den beiden zeichnen, um die Beziehung zwischen der Auslieferung von Produkten und dem Wachstum deines Unternehmens darzustellen. Pfeile sind eine intuitive Methode, um die kausale Auswirkung deiner Ziele aufzuzeigen.

Nutze den Vorteil, den dir kausale Pfeile bieten, um die Bedeutung deiner Themen zu verdeutlichen. Für deine Mitarbeiter und deine Teamkollegen kann es schwierig sein, sich vorzustellen, wie sich ihre Arbeit in allgemeine Unternehmensziele einfügt. Eine mit Pfeilen versehene Strategiekarte macht es ihnen leichter, ihre Auswirkung zu verstehen und zu schätzen.

Schritt 4: Teile deine Strategiekarte.

Du kannst deine Strategiekarte verwenden, um Fragen von Stakeholdern zu ihrer Rolle und ihren Verantwortungsbereichen zu beantworten. Du könntest sie auch einsetzen, wenn du eine Strategie für das nächste Quartal oder Jahr ausarbeitest. Strategiekarten sind konstruktive Ausgangspunkte für Brainstorming-Sessions, Zusammenarbeit, Training und Feedback.

Drei Vorteile einer Strategiekarte

Eine Strategiekarte kann dabei helfen, dein Team und deine Organisation hinsichtlich der übergeordnete Strategie und Ziele auf Kurs zu halten und die nötigen Schritte zu ergreifen, um diese zu erreichen. Da eine Strategiekarte sehr einfach aufgebaut ist, kannst du sie jederzeit schnell durchsehen, um dich und dein Team an die wichtigsten Prioritäten zu erinnern.

Organisation

Einer der größten Vorteile einer Strategiekarte besteht darin, dass sie dir eine Möglichkeit bietet, verschiedene Perspektiven, Verpflichtungen und Ziele in einer einfach zu interpretierenden Visualisierung deiner Geschäftsstrategie zu organisieren. Diese Ziele bleiben oft unausgesprochen oder werden nur informell erwähnt. Wenn du sie in eine Strategiekarte einfügst, wirst du gezwungen, sie zu verdeutlichen und Möglichkeiten für ihre Umsetzung aufzuzeigen.

Kommunikation

Wenn deine Ziele und Vorhaben festgelegt sind, bietet eine Strategiekarte auch die erfolgsentscheidende Funktion, diese Ziele den verschiedenen Stakeholdern und Teammitgliedern anschaulich mitzuteilen. Dieser Ansatz ist der Garant, dass jeder versteht, was du erreichen möchtest.

Im Einklang hinsichtlich der Mission

Nicht zuletzt ist eine Strategiekarte auch ein nützliches Tool, um sicherzustellen, dass jedes Team und jedes Teammitglied versteht, wie sich ihre eigenen Ziele und Vorhaben in die Gesamtziele des Teams einfügen. Damit alle Teammitglieder ihr engagiertes Verhalten beibehalten, müssen sie in der Lage sein, eine spezifische Verbindung zwischen ihren eigenen Bemühungen und dem Gesamtansatz des Teams herzustellen. Strategiekarten tragen dazu bei, dieses Ziel zu erreichen.

Wie wird das Template für Strategiekarten verwendet?

Beginne mit unserem vorgefertigten Template und nimm alle Änderungen vor, die für deine speziellen Bedürfnisse erforderlich sind. Lade Teammitglieder ein, deinem Board beizutreten und mitzuarbeiten. Verwende die Videochat- oder @-Erwähnfunktion, wenn du Input von anderen erhalten möchtest. Du kannst andere Dateitypen wie Dokumente, Fotos, Videos und PDFs hochladen, um alle relevanten Informationen an einem Ort zu speichern.

Entdecke auch weitere hilfreiche Templates wie die SOP Vorlage und lege eine Standard Operating Procedure fest.

FAQ about the Strategy Map template

What are the four perspectives in a Strategy Map?

The four perspectives in a strategy map are: financial, customer, internal, and growth perspectives. Each of these key components analyses a different aspect of your strategy, and because they are divided this way, it’s easier for each team or department to see their role in it.

Template für Strategiekarten

Beginne jetzt mit diesem Template

Verwandte Templates
Strategic Diamond Thumbnail
Vorschau
Diamantmodell-Template
Brand Sprint Thumbnail
Vorschau
Das Dreistündige-Markensprint-Template
Presentation Thumbnail
Vorschau
Template für Präsentationen
Decision Tree Thumbnail
Vorschau
Das Entscheidungsbaum-Template (Decision Tree)
four-actions-framework-thumb-web
Vorschau
Das Blue-Ocean-4-Actions-Template
SOCIAL MEDIA STRATEGY -web
Vorschau
Social Media Strategie Vorlage