Quick Retrospective General

Template für schnelle Retrospektiven

Führe einen Rückblick auf Erfolge und Misserfolge durch, um Alltagsabläufe zu verbessern.

Über das Retrospektive-Tool-Template

Was ist ein Retrospektive-Template?

Ein Retrospektive-Template bietet dir die Voraussetzungen, um aufschlussreiche Meetings abzuhalten, eine Bestandsaufnahme deiner Arbeit zu machen und Iterationen effektiv durchzuführen. Der Begriff „Retrospektive“ hat im Vergleich zu bislang gängigeren Ausdrücken wie „Debriefing“ und „Post-Mortem“ an Beliebtheit gewonnen, da er wertneutraler ist. Manche Teams bezeichnen diese Meetings als „Sprint-Retrospektiven“, „agile Retrospektiven“ oder „Iterationsretrospektiven“. Unabhängig davon, ob dein Team mit Scrum arbeitet und die agile Methodik verwendet, oder ob du eine bestimmte Art von Retrospektive durchführst (z. B. eine „Mad, Sad, Glad“-Retrospektive), sind die Ziele im Allgemeinen immer dieselben: ermitteln, was gut gelaufen ist, die Ursache aufgetretener Probleme erkennen und Möglichkeiten finden, um die nächste Iteration besser umzusetzen.

Drei Vorteile der Verwendung eines Retrospektive-Templates

Eine Retrospektive hilft deinem Team bei der Lösung von Problemen und der Verbesserung der Produktivität, indem sie zur Erörterung der Herausforderungen anregt, die während eines Sprints aufgetreten sind. Einer der Vorteile des Retrospektive-Formats besteht darin, dass alle Teammitglieder gleichberechtigt sind, ihre Ansichten darzulegen und Meinungen zu präsentieren.

1. Bei Retrospektiven eine organisierte Struktur beibehalten

Die Verwendung eines Retrospektive-Templates hilft dir dabei, gängige Fallstricke zu umgehen. So besteht das Ziel einer Retrospektive zum Beispiel darin, Bereiche mit Verbesserungspotenzial zu erörtern, aber manche Mitarbeiter nutzen das Meeting möglicherweise nur dazu, ihren Kummer loszuwerden. Das Template dient als Projektmanagementtool und ermöglicht es dir, auf Kurs zu bleiben und alle zu deinen zentralen Fragen zurückzubringen: Was haben wir gut gemacht? Wie können wir uns verbessern?

2. Feedback aus verschiedenen Perspektiven einbeziehen

Darüber hinaus kann das Aufzeigen dieser zentralen Fragen Teilnehmer dazu motivieren, ihre Ansichten zu äußern. Verwende das Retrospektive-Template, um eine Umgebung zu schaffen, in der sich jedes Teammitglied wohlfühlt, seine eigenen Ideen einzubringen.

3. Effizienz

Ein ebenso wichtiger Faktor ist, dass das Template die Effizienz steigert und die Ressourcennutzung reduziert. Retrospektive-Meetings neigen dazu, hohe Kosten zu verursachen, da sie die Zeit und Aufmerksamkeit von verschiedenen Stakeholdern einfordern. Das Template kann dir bei der Vorbereitung auf das Meeting helfen und dafür sorgen, dass alle zielgerichtet arbeiten und Aufgaben klar definiert sind. Da das Template von Miro automatische Speicherungen durchführt, kannst du schnell auf frühere Retrospektive-Meetings zurückgreifen und sicherstellen, dass du kein bereits zuvor besprochenes Thema erörterst.

Wie wird das Retrospektive-Tool-Template von Miro verwendet?

Das Retrospektive-Tool-Template von Miro kann dir dabei helfen, deine nächsten Sprints produktiver zu gestalten. Nutze unser Template und passe es in wenigen Sekunden an: Alle Änderungen werden sofort gespeichert! Du kannst mit deinem Team in Echtzeit kommunizieren und die Videochat- oder @-Erwähnfunktion nutzen, um das Engagement zu fördern. Wenn einige Teammitglieder herkömmliche Notizzettel verwenden, mach einfach ein Foto des fertigen Whiteboards und lade es in das visuelle Whiteboard hoch. Du kannst auch andere Dateitypen wie Bilder, Videos, GIFs und Dokumente einfügen und alles an einem Ort speichern.

FAQs about the Retrospective template

Why do I need a Retrospective template?

A retrospective or sprint retrospective template allows you and your team to analyze what worked well and what didn’t in a given project or working sprint. The visual representation of the retrospective contains fields for you and your team to add their points of view on how good or bad the sprint or project was. The template makes it easy to collect feedback and action items for future discussions.

How do you write a Retrospective template?

There is not a ready-made formula when it comes to how to write a retrospective. One of the essential factors for a good Retrospective template is that it looks organized, and everyone inside your team can add their points of view and ideas. Be mindful to write objectively and keep it solution-oriented.

What should I say in a retrospective meeting?

The retrospective meeting should be a safe space for you to expose ideas and come up with solutions. When participating in a sprint retrospective, it’s important to stay as objective as possible. That way, you and your team can improve processes and the way you work together. If a misunderstanding or emotions come to the surface, try to be curious and embrace this state of mind without giving room for venting grievances. Rather, share how you feel and why you feel that way and encourage others to do the same.

Template für schnelle Retrospektiven

Beginne jetzt mit diesem Template

Verwandte Templates
Check-in Icebreaker
Vorschau

Check-in Icebreaker Vorlage

Ideal für:

Icebreakers, Meetings

Moderiere eine dynamische Online-Sitzung mit der Check-in Icebreaker Vorlage. Verwende diesen Eisbrecher vor deinem Meeting, um das Energieniveau zu steigern, die Teilnehmer\*innen zu verbinden und den Raum aufzuwärmen.

Check-in Icebreaker Vorlage
fmea-analysis-thumb-web
Vorschau

FMEA-Analysis-Template

Ideal für:

Agile Methodologie, Strategische Planung, Software-Entwicklung

Wenn du ein Unternehmen aufbaust oder ein Team leitest, sind Risiken vorprogrammiert. Du kannst sie nicht beseitigen. Du kannst sie jedoch identifizieren und mindern, um deine Erfolgschancen zu erhöhen. FMEA (Failure Modes and Effects Analysis) ist ein leistungsstarkes Tool, mit dem du Risiken und potenzielle Probleme bewältigen kannst, indem du sie in einem Prozess, Produkt oder System erkennst. Und du kannst sie früher in deinem Prozess erkennen und so kostspielige Änderungen umgehen, die spät vorgenommen werden oder schlimmer noch, nachdem deine Kunden und ihr Erlebnis bereits beeinflusst wurden.

FMEA-Analysis-Template
Innovation Matrix-thumb-web
Vorschau

Das Innovationsmatrix-Template

Ideal für:

Strategische Planung

Visualisiere den besten Weg zum Wachstum deines Unternehmens mit dieser Vorlage für eine Innovationsmatrix. Die Vorlage zeigt dir, wie du deine Innovationen rationalisieren, die richtigen Entscheidungen über die zu innovierenden Bereiche deines Unternehmens treffen und den gesamten Prozess verwalten kannst. Wenn du also herausfinden willst, wie du in deinem Unternehmen am besten innovieren kannst, kann dir eine Innovationsmatrix helfen.

Das Innovationsmatrix-Template
Empathy Map Thumbnail
Vorschau

Das Empathy-Map-Template

Ideal für:

Marktforschung, User Experience, Kartierung

Um neue Nutzer zu gewinnen, sie zum Ausprobieren deines Produkts zu bewegen und zu treuen Kunden zu machen – das alles beginnt damit, sie zu verstehen.  Eine Empathy-Map ist ein Tool, das dieses Verstehen ermöglicht. Sie bietet genügend Raum, um alles, was du über deine Kunden weißt, festzuhalten, einschließlich ihrer Bedürfnisse, Erwartungen und Entscheidungsfaktoren. Auf diese Weise kannst du die eigenen Mutmaßungen hinterfragen und die Wissenslücken erkennen. Mit unserem Template kannst du ganz einfach eine Empathy-Map erstellen, die in vier Schlüsselquadrate unterteilt ist – was deine Kunden sagen, denken, tun und fühlen.

Das Empathy-Map-Template
Product Canvas Thumbnail
Vorschau

Produkt-Canvas-Template

Ideal für:

Desk Research, UX-Design

Produkt-Canvases sind ein prägnantes und inhaltsreiches Tool, das beschreibt, was dein Produkt ist und wie es strategisch positioniert ist. Ein Project Canvas kombiniert Agile und UX und ergänzt User Stories mit Personas, Storyboards, Szenarien, Design Sketches und andere UX-Artefakten. Product Canvases sind nützlich, weil sie Produktmanagern bei der Definition eines Prototyps helfen. Das Erstellen eines Product Canvas ist ein wichtiger erster Schritt bei der Entscheidung, wer die potenziellen Nutzer sein könnten oder was das zu lösende Problem sein könnte. Des Weiteren hilft es bei der Bestimmung von grundlegenden Produktfunktionen, fortgeschrittenen Funktionen, einem Wettbewerbsvorteil und den potenziellen Vorteilen, die das Produkt den Kunden bringt.

Produkt-Canvas-Template
Impact Effort Matrix Thumbnail
Vorschau

Das Impact/Effort-Matrix-Template

Ideal für:

Projektmanagement, Priorisierung, Strategische Planung

Im Wachstum steckende Organisationen haben unzählige Aufgaben und nur eine bestimmte Anzahl von Stunden am Tag (oder Wochen vor einer großen Markteinführung), um diese zu erledigen. Hier kommt die Impact-Effort-Matrix ins Spiel. Sie gibt dir einen schnellen visuellen Leitfaden in die Hand, mit dem du deine Aufgaben priorisieren kannst und genau weißt, welche Aufgaben sich lohnen. Mithilfe unseres Templates kannst du eine Matrix erstellen, die deine Aktivitäten in vier Hauptkategorien einteilt: Quick Wins mit geringem Aufwand, aufwändige Projekte mit langfristigem Nutzen, Lückenfüller mit geringem Aufwand, aber geringem Wert und Zeitfresser.

Das Impact/Effort-Matrix-Template