Random Word

Template für Random-Word-Brainstorming

Mit dieser Assoziationstechnik kannst du neue Ideen finden und Probleme lösen.

Über das Template für Random-Word-Brainstorming

Was ist Random-Word-Brainstorming?

Random-Word-Brainstorming (auch Reizwortanalyse genannt) ist eine einfache, kreative Methode, für die du Zufallswörter verwendest, um auf neue Ideen zu stoßen und kreative Lösungen für deine Probleme zu finden. Durch die Verwendung von zufällig gewählten Wörtern kannst du über traditionelle Grenzen hinausgehen und Herausforderungen aus einer anderen Perspektive betrachten.

Die einfachste Methode, um Wörter zu finden, ist ein Online-Zufallswortgenerator, aber dein Team kann auch beliebige anderen Quellen (Tweets, Bücher usw.) verwenden. Nachdem ein Wort gefunden wurde, sollte dein Team dessen zugrundeliegenden Prinzipien extrahieren und diese dann auf den speziellen Fall anwenden, um herauszufinden, wie sie möglicherweise miteinander verbunden sind.

Wann solltest du Random-Word-Brainstorming verwenden?

Wenn du dich auf ein bestimmtes Problem oder eine bestimmte Frage konzentrierst, stellt dein Gehirn sofort Assoziationen zwischen dieser Herausforderung und ähnlichen Situationen in der Vergangenheit her. Während diese Methode ein effektiver Denkansatz sein kann, fördert sie nicht immer die Kreativität. Mit Random-Word-Brainstorming kann dein Team betriebliche Probleme lösen, Neues entdecken oder erfinden, bestehende Ideen verbessern oder Probleme einfach nur auf eine neue Art und Weise überdenken.

Die Vorteile von Random-Word-Brainstorming

Die Reizworttechnik ist eine leistungsstarke Methode, um die Bereiche deines Gehirns zu aktivieren, die normalerweise vor sich hin schlummern. Sie bietet dir die Voraussetzungen, dir über deine Komfortzone hinaus Gedanken zu machen, und sie hilft dir, einen kreativen Bereich anzuzapfen, der nicht durch Strukturen oder Regeln eingegrenzt ist.

Random-Word-Brainstorming: unkompliziert und schnell loslegen

Als Erstes benötigst du das Zufallswort, das den ursprünglichen Reiz setzt. Als Nächstes legst du basierend auf dem Reiz eine verbindende Idee fest. Damit verknüpfst du den gesetzten Reiz und neue Ideen, die du zu deiner Lösung hinzufügen könntest.

Um ein neues Wort zu finden, kannst du einen Online-Zufallswortgenerator oder eine beliebige andere Quelle (Tweets, Bücher usw.) nutzen. Nachdem du ein Wort gefunden hast, solltest du dessen zugrundeliegenden Prinzipien auf den speziellen Fall anwenden, um herauszufinden, welche Verbindung möglicherweise besteht.

Random-Word-Template: unkompliziert und schnell loslegen

Miros Template für Random-Word-Brainstorming bietet dir eine Struktur, um online Brainstorming-Sessions durchzuführen und gemeinsam mit deinem Team auf kreative neue Lösungen zu stoßen. Unser einfaches Whiteboard-Tool ist die perfekte Leinwand, um Random-Word-Brainstorming-Ideen zu finden und mit anderen zu teilen. Beginne mit der Auswahl dieses Templates für Random-Word-Brainstorming und folge dann diesen Schritten:

Schritt 1: Ermittle das Ziel, das du erreichen möchtest. Willst du ein Problem lösen? Oder eine Frage beantworten? Oder neue Ideen finden?

Schritt 2: Generiere Wörter. Du kannst hierfür verschiedene Möglichkeiten nutzen. So könntest du zum Beispiel ein Wörterbuch öffnen, deine Augen schließen und mit deinem Finger auf eine beliebige Stelle zeigen. Notiere anschließend das Wort, auf dem dein Finger gelandet ist. Du kannst aber auch einen Online-Zufallswortgenerator verwenden oder ein Teammitglied bitten, ein zufälliges Wort zu nennen.

Schritt 3: Jetzt kommt der wichtige Teil! Sammle Ideen oder Konzepte, die dein Zufallswort mit deinem Problem oder deiner Frage verbinden. Versuche jedoch nicht, diesen Verknüpfungen allzu viel Bedeutung zuzumessen. Lasse stattdessen deiner Kreativität freien Lauf.

Schritt 4: Wiederhole den Vorgang!

Template für Random-Word-Brainstorming

Beginne jetzt mit diesem Template

Verwandte Templates
Meeting Reflections Thumbnail
Vorschau

Template für Teamreflexionen („Meeting Reflexions“)

Ideal für:

Teambesprechungen, Brainstorming, Besprechungen

Wenn Zeitpläne hektisch werden, wird „Learning by Doing“ häufig zur Standardlernmethode. Daher solltest du ausreichend Zeit einplanen, damit dein Team mit anderen wertvollen Methoden lernen kann – durch Reflexion und Zuhören. Eine Teamreflexion wird von „Lernenden“ geleitet, also Teammitgliedern, die Erfahrungen mit dem Rest des Teams teilen. Mit diesem Ansatz lassen sich neue Informationen über die Geschäftstätigkeit eines Kunden und eine interne Geschäftsinitiative teilen, Problemlösungstechniken anbieten oder sogar Bücher oder Podcasts empfehlen. Darüber hinaus motiviert eine Teamreflexion Kollegen aller Ebenen, sich an der beruflichen Entwicklung ihrer Teamkollegen zu beteiligen.

Template für Teamreflexionen („Meeting Reflexions“)
How Now Wow Thumbnail
Vorschau

How-Now-Wow-Matrix Template

Ideal für:

Ideation, Product Management, Prioritization

Bei einem Brainstorming gibt es keine schlechten Ideen – aber einige sind besonders originell und lassen sich leichter umsetzen. Die How-Now-Wow-Matrix ist ein Tool, das dir dabei hilft, großartige Ideen zu erkennen und zu organisieren. Außerdem fördert sie die kreative Denkweise und Risikobereitschaft deines Teams (mit zunehmendem Wachstum wird das schwieriger). Nutze dieses Template, um deine eigene Matrix zu erstellen. Ordne dann die in einem Brainstorming generierten Ideen nach „How“ (schwierig umzusetzen), „Now“ (leicht umzusetzen) oder „Wow“ (sowohl originell als auch leicht umzusetzen) ein.

How-Now-Wow-Matrix Template
mental-model-thumb-web
Vorschau

Template für mentale Modelle

Ideal für:

Business Management, Mind Mapping, Diagrams

Intelligente Lösungen und starke strategische Entscheidungen: Die besten Organisationen punkten in beiden Bereichen – und ein mentales Modell ist dafür konzipiert, sie dabei zu unterstützen. Es hilft dir dabei, die besten Designentscheidungen zu treffen, indem es deinem Team eine solide Recherchegrundlage bietet und eine Möglichkeit bereitstellt, die gesamte User-Experience zu analysieren. Und wir bieten dir eine schnelle und einfache Möglichkeit, diesen Ansatz auszuprobieren. Fülle einfach unser einsatzbereites, flexibles Template aus und füge ihm Online-Notizzettel, Formen und Pfeile hinzu, um eine leistungsstarke visuelle Darstellung zu kreieren.

Template für mentale Modelle
Reverse Brainstorming Thumbnail
Vorschau

Template für umgekehrtes Brainstorming

Ideal für:

Ideation, Brainstorming, Team Meetings

Umgekehrtes Brainstorming ist eine Technik, die eine Gruppe dazu anregt, anstatt an Lösungen an Probleme zu denken. Da wir von Natur aus dazu neigen, an Probleme zu denken, bietet dieser Ansatz für Gruppen eine hervorragende Möglichkeit, um Probleme, die während eines Projekts auftreten können, vorauszuahnen. Beim umgekehrten Brainstorming wird zunächst das Problem identifiziert und anschließend überlegt, was die Situation verschlimmern könnte. Bitte dein Team, sich Gedanken über Aspekte zu machen, die sich negativ auf das Problem auswirken könnten. Kehre dann den Ansatz um, mache aus den Problemstellungen wieder Lösungen und evaluiere die Gedankengänge.

Template für umgekehrtes Brainstorming
Process Map Thumbnail
Vorschau

Das Prozessablauf-Template

Ideal für:

Agile Methodologie, Produktmanagement, Kartierung

Mit dem Prozessablaufdiagramm kannst du jeden Plan oder Ansatz, den dein Team aufgestellt hat, bewerten, dokumentieren und strategisch ausrichten. Es ist ein nützliches Tool, um Blocker zu beseitigen oder zu verhindern. Eine Process Map, organisiert nach Phasen, ermöglicht es deinem Team, einen Prozess oder ein System aufzuteilen und die Deliverables und Aktionspunkte in jeder Phase des Prozesses aufzuzeichnen. Indem du die Ziele, Aktivitäten und Deliverables in jeder Phase eines Projekts aufschlüsselst, erhältst du Auskunft darüber, ob du auf dem richtigen Weg bist oder dich effektiv durch ein Problem arbeitest.

Das Prozessablauf-Template
Affinity Diagram Thumbnail
Vorschau

Template für Affinitätsdiagramme

Ideal für:

Desk Research, Kartierung, Produktmanagement

Mit einem Affinitätsdiagramm lassen sich Informationen einer Brainstorming-Sitzung generieren, organisieren und konsolidieren. Unabhängig davon, ob du ein Produkt entwickeln, ein komplexes Problem durchlaufen, einen Prozess aufstellen oder eine Problematik in Teilstücke zerlegen willst, bietet dir ein Affinitätsdiagramm ein nützliches und einfaches Framework, das jedem Teammitglied die Möglichkeit gibt, am Vorhaben teilzunehmen, sich Gedanken zu machen und diese mit dem Team zu teilen. Aber es eignet sich nicht nur ideal für Brainstorming. Das Affinitätsdiagramm ist auch eine großartige Vorlage und ein hervorragendes Werkzeug, wenn du einen Konsens erreichen oder Daten, wie beispielsweise Umfrageergebnisse, analysieren musst.

Template für Affinitätsdiagramme