Concept Map

Concept Map Template

Finden Sie neue Ideen und strukturieren Sie sie, um schnell innovativ zu sein.

Über das Concept Map Template

Was ist eine Concept Map?

Eine Concept Map ist ein visuelles Tool, das verwendet wird, um Ideen und Konzepte abzubilden, Verbindungen zwischen ihnen zu schaffen und dann in einer hierarchischen Struktur zu organisieren.

Concept Maps sind ähnlich wie Mind Maps, aber Mind Mapping ist ein Flussdiagramm, das mehr auf spezifische Themen fokussiert ist, wohingegen es beim Concept Mapping mehr um die Beziehungen und Verbindungen zwischen Ideen geht.

Wann Sie eine Concept Map verwenden sollten

Concept Maps sind in vielen Situationen nützlich, von der Unterstützung bei der Ideenfindung bis hin zum Abbilden von User Flows oder Customer Journeys.

Jemanden ein Konzept beibringen

Eine Methode, bei der Concept Maps häufig eingesetzt werden, ist, visuellen Lernern eine neue Idee oder ein neues Konzept auf intuitive Weise beizubringen. Es gibt Menschen, die mit Visualisierungen besser zurechtkommen als mit Vorträgen oder schriftlichen Anweisungen, und eine Concept Map ermöglicht es Ihnen auch, die Beziehungen zwischen verschiedenen Ideen auf visuelle Weise zu demonstrieren.

Ein neues Thema lernen

So wie Sie eine Concept Map verwenden können, um jemand anderem ein neues Konzept beizubringen, können Sie auch Ihre eigene Concept Map erstellen, um eine Idee besser zu verstehen. Viele Menschen verwenden eine Concept Map zusätzlich zu anderen Lernmethoden, um ein Thema besser zu verstehen.

Darstellung eines User Flows

Unternehmen verwenden üblicherweise Concept Maps, um eine Customer Journey oder einen User Flow ihres Produkts durchzugehen. Concept Maps können Ihnen helfen, ein Produkt so zu verstehen, wie es der Kunde sieht, und ermöglichen es Ihnen auch, Lücken in der Customer Journey und Möglichkeiten zur Verbesserung zu identifizieren.

Die Vorteile der Verwendung einer Concept Map

Die Verwendung von Concept Maps hat viele Vorteile, denn sie bieten eine einzigartige visuelle Darstellung von Konzepten, die es Ihnen ermöglicht, neue Verbindungen zu ziehen.

Visuelles lernen

Einer der großen Vorteile des Concept Mappings besteht darin, dass es vollständig visuell ist. Viele Menschen lernen und denken besser mit visuellen Mitteln als durch das Lesen eines längeren Aufsatzes, und eine hochwertige Concept Map spielt die Stärken dieser Typen aus.

Schaffen Sie klare Ideen

Concept Maps ermöglichen es Ihnen auch, Gedanken in einem neuen Licht zu sehen und ein Thema besser zu verstehen. Angenommen, Sie müssen etwas Wichtiges vor Führungskräften oder funktionsübergreifenden Partnern präsentieren, aber Sie haben die Konzepte nicht im Griff. Dann hilft Ihnen eine Concept Map dabei, diese Ideen und ihre verschiedenen Zusammenhänge im Vorfeld zu veranschaulichen und festzuhalten.

Neue Verbindungen schaffen

Mit Concept Mapping können Sie außerdem neue Ideen entwickeln, indem Sie formulieren, wie verschiedene Konzepte, Wörter und Ausdrücke miteinander verbunden sind. Ein Unterschied zwischen Concept Mapping und klassischem Brainstorming liegt darin, dass Sie die Ideen in eine Hierarchie einordnen, wodurch Sie die Beziehungen zwischen ihnen besser organisieren und verstehen können.

Wie Sie eine Concept Map erstellen

Eine Concept Map zu erstellen ist einfach – es gibt keinen richtigen oder falschen Weg. Typischerweise funktioniert es so, dass Konzepte in Kästchen oder Kreise geschrieben, und dann Beschriftungspfeile verwendet werden, um sie mit verwandten Ideen oder Informationen in einer nach unten verzweigten hierarchischen Struktur zu verbinden.

Der Concept Map Maker von Miro ist die ideale Leinwand zum Erstellen und Teilen Ihrer Concept Map. Hier ist eine Möglichkeit, sie zu verwenden, wenn Sie ein neues Thema lernen wollen:

Schritt 1: Einrichtung des Templates

Beginnen Sie mit der Auswahl dieses Concept Map Templates. Sie können das Template auf verschiedene Weise anpassen, um die spezifischen Bedürfnisse Ihres Concept Mappings zu erfüllen.

Schritt 2: Wählen Sie ein Thema

Identifizieren Sie ein Thema, welches Sie besser verstehen möchten, und fügen Sie es in ein Kästchen oder eine Kreisform ein. Dies ist der Ausgangspunkt der Concept Map und kann ein bestimmtes Thema oder eine allgemeinere Idee sein.

Schritt 3: Brainstorming zu verwandten Konzepten

Erstellen Sie aus dem Gedächtnis weitere Formen, die Konzepte und Informationen enthalten, von denen Sie wissen, dass sie mit dem Thema zusammenhängen – notieren Sie die Bereiche, die Sie zu kennen glauben, und die Bereiche, die Sie wiederholen oder vertiefen müssen.

Schritt 4: Zusammenhänge zwischen diesen Konzepten erstellen

Wenn alle Konzepte vorhanden sind, ist es an der Zeit, darzulegen, wie diese miteinander und mit dem übergreifenden Thema der Concept Map verbunden sind. Konzepte können durch Linien oder Phrasen verbunden werden, die die Beziehung zwischen ihnen beschreiben.

Schritt 5: Erstellen Sie eine Hierarchie

In der Regel werden die breitesten und am weitesten anwendbaren Ideen in einer Concept Map an der Spitze der Hierarchie positioniert, die spezifischeren und weniger anwendbaren Ideen am unteren Ende. Dieser Schritt dient dazu, abzugrenzen, welche Ideen für die Gestaltung Ihrer Gedanken zum Thema am wichtigsten und prägend sind, und welche eher nachgelagert und spezialisiert sind.

Schritt 6: Aus der Recherche lernen

Gehen Sie Ihre Recherchen durch, um eventuelle Informationslücken auszufüllen, die Sie übersehen haben. Fokussieren Sie sich darauf, wie die Konzepte zueinander und zum übergeordneten System in Beziehung stehen.

Schritt 7: Arbeiten Sie zusammen mit Ihrem Team

Fordern Sie andere Teammitglieder auf, in Echtzeit an der Concept Map mitzuarbeiten, oder teilen Sie einfach das fertige Produkt, um ihnen zu zeigen, was Sie über das Thema wissen.

FAQs über Concept Mapping

Wofür wird eine Concept Map verwendet?

Concept Maps sind visuelle Hilfsmittel oder Diagramm-Tools, mit denen verschiedene Konzepte und Ideen grafisch dargestellt werden können. Helfen dabei, komplexe Datensätze zu visualisieren, neues Material zu lernen, neue Zusammenhänge zu erkennen und Ideen zu verdeutlichen.

Wie erstelle ich eine Concept Map?

Um eine Concept Map zu erstellen, beginnen Sie zunächst mit einem zentralen Thema oder einem Thema, das Sie erkunden wollen. Dann führen Sie eine Brainstorming-Sitzung durch, in der Sie die zusammenhängenden Ideen darlegen und Linien ziehen, um die verschiedenen Verbindungen zwischen diesen Ideen zu erkunden.

Concept Map Template

Beginne jetzt mit diesem Template

Verwandte Templates
dmaic-analysis-thumb-web
Vorschau
Das DMAIC-Analysis-Template
CustomerJourneyMap-thumb-web
Vorschau
Das Customer-Journey-Map-Template
ux-research-thumb-web (1)
Vorschau
Das UX-Research-Plan-Template
OKR Planning-thumb
Vorschau
Das OKR-Planungs-Template
fmea-analysis-thumb-web
Vorschau
FMEA-Analysis-Template
UML Diagram Thumbnail
Vorschau
Template für UML-Diagramme